Nachhaltigkeit bei ARDEX
Nachhaltigkeit im Unternehmen

ARDEX SETZT AUF NACHHALTIGKEIT

Nachhaltigkeit ist für ARDEX ein zentraler Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Bereits seit vielen Jahren denken und handeln wir verantwortlich und zukunftsorientiert – und übernehmen damit Verantwortung. Zum Beispiel für den sparsamen Einsatz von Rohstoffen oder für ein faires und respektvolles Miteinander.

ARDEX’ Grundsätze des nachhaltigen Handelns

Mit Rohstoffen, Verpackungen und Produkten verantwortungsbewusst umgehen.
>> Die gesamte Lieferkette im Blick behalten.

Den Lebenszyklus aller Produkte betrachten.
>> Von der Entwicklung über die Deklaration bis zur Entsorgung.

Den Einsatz von Produkten bei Reparatur und Wiederherstellung fördern.
>> Das verhindert Abfälle und den Austausch von Kernstrukturen.

Energie In allen Geschäftsprozessen effizient einsetzen.
>> Durch beständiges Überwachen soll der Verbrauch nachhaltig gesenkt werden.

Abfälle gezielt vermeiden.
>> Zusätzlich nicht-vermeidbare Abfälle wiederverwenden, recyceln oder zurückgewinnen.

Ein nachhaltiges Arbeitsumfeld schaffen.
>> Das Bewusstsein der Mitarbeitenden für Nachhaltigkeit stärken und sie Verantwortung übernehmen lassen.

NACHHALTIGKEIT ALS GLOBALE VERANTWORTUNG

2015 haben alle 193 UN-Mitgliedstaaten die 17 Sustainable Development Goals unterschrieben und sind Teil der „Agenda 2030“. Dabei geht es um die Bereiche "Umwelt" (Ökologie), "Wirtschaft" (Ökonomie) und "Gesellschaft" (Soziales).

ARDEX bekennt sich zu diesen Zielen. Sie sind fester Bestandteil unserer Nachhaltigkeitsstrategie.

INITIATIVEN UND MITGLIEDSCHAFTEN

Nachhaltigkeit ist messbar – und Austausch in diesem Bereich wichtig. Deshalb haben wir uns verschiedenen Initiativen und Gemeinschaften angeschlossen.

ARDEX ist Gründungsmitglied der GEV (Gemeinschaft Emissionskontrollierte Verlegewerkstoffe, Klebstoffe und Bauprodukte e.V.)
Ziel dieser Initiative ist, gemeinsam mit Verbrauchern, Handwerkern und Herstellern emissionsarme und qualitativ hochwertige Produkte zu entwickeln. Das EMICODE-Siegel kennzeichnet besonders emissionsarme Produkte.

Ardex ist Mitglied der DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen)
Die Gesellschaft setzt sich aktiv für mehr Nachhaltigkeit in der Bau- und Immobilienwirtschaft ein.

ARDEX ist Mitglied von Responsible Care (Chemischen Industrie e.V.)
Ziel dieser Initiative ist, durch verantwortungsbewusstes Handeln Gesundheit und Umwelt zu schützen und Sicherheit zu bieten.

Dr. Julia Soldat

Als Baustoffhersteller tragen wir Verantwortung dafür, unseren ökologischen Fußabdruck immer weiter zu verkleinern, etwa durch innovative, langlebige und emissionsarme Produkte. Diese Form von Nachhaltigkeit verstehen wir aber auch als gemeinsame Chance, die Zukunft aktiv zu gestalten.